Anni Zimmermann / Selbstliebe / Bulimie

Sie können Anni Zimmermann für folgende Leistungen buchen:

Vortrag / Key Note
Interview
Coaching

Ich kann mich kaum an eine Zeit erinnern, in der ich nur einmal gut genug gewesen war. Ich musste immer irgendwie anders sein, als das was ich gerade war. Die Kindergärtner hielten mich für zu dünn, die Grundschullehrer und Klassenkameraden für zu dick. Es war nicht schön mit 75 Kilo und 1,50 m in der fünften Klasse zu sitzen und überall nur das fünfte Rad am Wagen zu sein. Zuletzt in jede Sportgruppe gewählt zu werden und auch direkt die erste zu sein, die dann vom Ball getroffen werden musste. Getroffen hat mich in dem Moment nicht nur der Ball, sondern auch die Blicke und Worte meiner Mitschüler oder die des Kinderarztes, der mich zur Kur schicken und mich 6 Wochen von meiner Mum trennen wollte. NEIN DANKE! 
Irgendwann im Urlaub hat es in meinem Kopf klick gemacht. Irgendwann zwischen Nutellabrötchen zum Frühstück und Pommes zum Abendessen habe ich beschlossen abzunehmen. Das ging dann alles ganz schnell. Ich war fokussiert. Ich wusste was ich wollte und ich hatte Erfolg. Ich wurde das erste Mal in meinem Leben bewundert. Und so wurden innerhalb von 365 Tagen aus 75 knappe 50 Kilo. Endlich war ich dünn. Vielleicht zu dünn, aber das spielte keine Rolle, ich hatte es ja unter Kontrolle. 
Ich hatte alles genau so lange unter Kontrolle bis ich meinem ersten Freund begegnete, der mir sehr früh zu verstehen gab, dass auch ich an der Stelle wieder nicht genüge. Nicht nur, dass er anfangs immer noch mit seiner Ex geschrieben hat, die gerade wegen Magersucht in der Klinik war, oder er seiner Mutter alles Recht machen wollte, nein später stellte sich auch heraus, dass er Konflikten gegenüber eine sehr aggressive Grundhaltung hatte. Egal welche Streitigkeiten zutage tragen…er hat mich geschlagen. Er hat mich aufs Bett geschmissen, an den Handgelenken in die Matratze gedrückt und ist vor Wut knallrot angelaufen. Einmal hat er mich so derb an der Schulter gepackt, dass ich seinen Händeabdruck noch Wochen später in blau-grüner Färbung mit mir herumtrug. Und irgendwann war mir all das einfach zu viel. Ich wollte Aufmerksamkeit, ich wollte Liebe, ich wollte gesehen werden. Also griff ich zum Essen. Und ich griff zu Abführmitteln. Ich wollte, dass er sich Sorgen um mich macht. Ich wollte, dass alle sich um mich Sorgen machen. Ich wollte im Mittelpunkt stehen. Und ich wollte ab und an einfach alles vergessen.
Ab und an zog sich dann 10 Jahre. 10 Jahre lang hatte ich Bulimie. Ich hab mit Abführmitteln alles aus mir rausgeholt, was es nur aus mir rauszuholen gab. Mit einer Pille, mit zwei Pillen und irgendwann mit 40 Pillen am Tag…mehrere Tage die Woche. Ich habe geschwitzt, ich habe gezittert und ich habe geweint. Alles für einen kleinen Augenblick der Ruhe. Alles für einen kleinen Augenblick, in dem ich mich selbst wieder spüre, in dem ICH die Kontrolle habe.
Heute habe ich die Kontrolle zurück. Und heute brauche ich dafür auch keine Pillen mehr. Denn heute weiß ich, wer ich bin. Heute weiß ich, dass die wichtigste Aufmerksamkeit die ist, die ich mir nur selbst geben kann. Ich bin der wichtigste Mensch in meinem Leben. Nur ICH kann MEIN Licht in die Welt tragen. Und das Wichtigste: Ich bin genug. Ich bin genug!!! Ich bin genau gut so, wie ich bin. Wir alle sind vollkommen, und genau deswegen müssen wir alle nicht perfekt sein. Wir sind richtig, so wie wir sind, weil wir eben genau so gemeint waren. 
Mit meiner Geschichte will ich Augen öffnen. Ich will allen da draußen die Augen öffnen, die sich zu dick, zu hässlich, zu unperfekt und eben nicht schön halten. Ich will den Menschen da draußen meine Geschichte erzählen, damit sie eine bessere schreiben können. Jeder Mensch ist schön. Schönheit hat nichts mit der Kleidergröße oder der Zahl auf der Waage zu tun. Schönheit ist so individuell wie der Mensch selbst. Schönheit ist nicht nur eine schnöde Hülle. Schönheit ist so viel mehr. Und jeder trägt sie in sich!

Es ist keine Schande krank zu sein, aber verhängnisvoll nichts dagegen zu tun.
Wenn Sie Interesse haben, mich als Expertin einzuladen, zu interviewen oder meine Therapie – Nachsorge – und Beratungsangebote buchen möchten, kontaktieren Sie die F Foundation.